office@sdil.de

0721 608-41706

WEB-SEMINAR: „KI und Nachhaltigkeit – AI and Sustainability“

WEB-SEMINAR: „KI und Nachhaltigkeit – AI and Sustainability“

In der heutigen Geschäftswelt sind Künstliche Intelligenz (KI) und Nachhaltigkeit mehr als bloße Schlagworte – sie sind entscheidende Faktoren für den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens. Möchten Sie erfahren, wie innovative KI-Technologien Ihre...

Open Call 3: Erprobung Smart Data Services

Open Call 3: Erprobung Smart Data Services

Ab Februar 2024 fördert das BMBF bis zu sechs weitere KI-Mikroprojekte mit einer Laufzeit von drei bis acht Monaten. Gefördert wird die Nutzung von KI-Transferleistungen, sogenannten „Smart Data Innovation Services“ (SDI-S) im Wert von bis zu 50.000 Euro oder bis zu 6 Personenmonaten pro Mikroprojekt bis zum 31.01.2024 bewerben.

5. Smart Data & KI Tag

5. Smart Data & KI Tag

Seien Sie Teil eines inspirierenden Tages voller Innovationen, Diskussionen und Netzwerkmöglichkeiten rund um Künstliche Intelligenz und Data Analytics.

Transfersprints: Einmonatige Förderung für agilen KI-Transfer

Transfersprints: Einmonatige Förderung für agilen KI-Transfer

Gefördert wird der agile Transfer von KI-Knowhow im Umfeld der „Smart Data Innovation Services“ (SDI-S). Unternehmen oder Behörden können sich mit initialen Projektideen für die kostenfreie Nutzung von Transferleistungen im Umfang von max. 10.000 EUR oder einem Personenmonat bewerben.

Open Call 2: Erprobung Smart Data Services

Open Call 2: Erprobung Smart Data Services

Ab Oktober 2023 fördert das BMBF bis zu fünf weitere KI-Mikroprojekte mit einer Laufzeit von drei bis acht Monaten. Gefördert wird die Nutzung von KI-Transferleistungen, sogenannten „Smart Data Innovation Services“ (SDI-S), die im Smart Data Innovation Lab (SDIL) bereitgestellt werden.  Unternehmen oder Behörden können sich mit eigenen Projektideen für die kostenfreie Nutzung von Data Services im Wert von bis zu 50.000 Euro oder bis zu 6 Personenmonaten pro Mikroprojekt bis zum 20.09.2023 bewerben.

Open Call 1: Erprobung Smart Data Services

Open Call 1: Erprobung Smart Data Services

Ab März 2023 fördert das BMBF bis zu 5 zusätzliche KI-Mikroprojekte mit einer Laufzeit von 3 bis 8 Monaten. Diese Mikroprojekte können Forschungstransferangebote des DFKI, Fo­rschungszentrum Jülich, Karlsruher Instituts für Technologie, der Fraunhofer-Gesellschaft sowie von der Software AG, IBM und SAP im Bereich der Künstlichen Intelligenz und der Datenanalyse nutzen

Einladung Smart Data Innovation Lab Open Day 2022/23

Einladung Smart Data Innovation Lab Open Day 2022/23

Zum Abschluss der 4. und 5. Smart Data Innovation Challenges laden wir Sie herzlich zum Smart Data Open Day 2022 des Smart Data Innovation Labs (SDIL) am Donnerstag, den 19. Januar 2023 ein. Wir haben mit den Smart Data Open Day diesmal etwas gewartet, um Ihnen die...

WearNet: DeepLearning-Toolkit für Wearable-Bewegungsanalysen

WearNet: DeepLearning-Toolkit für Wearable-Bewegungsanalysen

Das Projekt befasst sich mit der Entwicklung modularer Deep Learning Systeme für Smart Clothing. Intelligente Kleidung, bei der die Elektronik in der textilen Struktur integriert ist, wird seit langem als zukunftsträchtig gesehen. Trotz des großen Interesses bleiben intelligente Textilien derzeit allerdings ein Nischenprodukt.

Chatbot Mining: Automatisierte Optimierung von Kundenservice-Chatbots

Chatbot Mining: Automatisierte Optimierung von Kundenservice-Chatbots

Kleine Energieversorger nutzen vermehrt Chatbots, doch mittelständische Unternehmen haben Probleme, die Chatbot-Daten zu analysieren, um ihren Kundenservice zu verbessern. Das Projekt zielt darauf ab, automatisierte Lösungen zu präsentieren, die die Potenziale dieser Daten erschließen.

TransPer: Transparente Personalisierung im E-Commerce

TransPer: Transparente Personalisierung im E-Commerce

TransPer betrachtet Aspekte der Kausalität, Robustheit und Unsicherheit von KI-Anwendungen im industriellen Umfeld. Spezifischer Fokus: wie Produktempfehlungen im eCommerce-Bereich transparenter gestaltet werden können, um eine bessere Kundenzufriedenheit zu erreichen und die Einhaltung rechtlicher Vorgaben zu gewährleisten.

The 3rd euhubs4data open call for supporting innovative experiments!

The 3rd euhubs4data open call for supporting innovative experiments!

As a member of the European Commission-backed EUHubs4Data project, we'd like to announce the 3rd open call for funding innovative experiments is already open. Officially launched on the 7th of September and will run until the 9th of November 2022. and you can find...

60kEUR für innovative Start-ups, KMU und Web-Unternehmer

60kEUR für innovative Start-ups, KMU und Web-Unternehmer

EUHubs4Data sucht innovative Start-ups, KMU und Web-Unternehmer, um sie bei ihren datengestützten Projekten zu unterstützen. Der zweite Aufruf für das Projekt ist jetzt geöffnet. Die Frist für den Aufruf ist der 01.02.2022. Weitere Informationen über den Aufruf finden...

Smart Data Open Day 2021

Smart Data Open Day 2021

Uhrzeit: 9:30 – 13:30 UhrOrt: Virtuell und kostenfreiWir laden Sie herzlich zum Smart Data Open Day 2021 des Smart Data Innovation Labs(SDIL) am Mittwoch, den 8. Dezember 2021 ein. Der Event bietet insbesondere Unternehmendurch Vorträge, Diskussionen und eine...

Datenanalyse für Engineering-Daten mit maschinellem Lernen

Datenanalyse für Engineering-Daten mit maschinellem Lernen

Am 13.12.2021 bietet im Rahmen des  Excellerat Trainingsprogramms das Fraunhofer SCAI in Kooperation mit HLRS einen zweitägigen Workshop zur Datenanalyse für Simulationsdaten mittels maschinellem Lernen an. Dieser zweitägige Online-Workshop befasst sich mit der...

AIxIA: AI Conference 2021

AIxIA: AI Conference 2021

Wir freuen uns auf die deutsch-französische online KI-Konferenz AIxIA. Es werden hochkarätige Referent*innen aus der ganzen Welt über das Thema AI of Things sprechen, darunter über Datenräume in der KI, AI Systems Engineering und Edge AI u.v.m. Der Konferenztag am 18....

KIT-Forschungscluster für Industrieprojekte einsetzbar

KIT-Forschungscluster für Industrieprojekte einsetzbar

Wir unterstützen seit kurzem im SDIL, um KMU die Möglichkeit zu bieten für Industrieprojekte maschinelles Lernen, KI und andere Techniken im Umgang mit Big Data einzusetzen. Das Angebot richtet sich insbesondere an KMU, die entweder selbst für ihre Forschung und...

KIT-Forschungscluster für Industrieprojekte einsetzbar

KIT-Forschungscluster für Industrieprojekte einsetzbar

Unternehmen bundesweit, insbesondere kleine und mittlere (KMU), haben jetzt die Möglichkeit, das regionale Forschungscluster am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) für Industrieprojekte rund um beispielsweise Maschinelles Lernen oder Künstliche Intelligenz (KI) einzusetzen.

Melden Sie sich zum Modul Datenmanagement an

Melden Sie sich zum Modul Datenmanagement an

Das Modul Datenmanagement enthält eine Einführung in das Thema Daten und macht Sie mit den Grundlagen vertraut. Das Team von Dr. Thomas Bönisch (HLRS) führt Sie zudem durch die technischen Grundlagen, Ontologie und Modelldesign von Metadaten und Methoden und Tools zum...

Melden Sie sich für die Datenwoche an

Melden Sie sich für die Datenwoche an

Wir haben auch die ersten Sessions auf der Data Week Website angekündigt. Sehen Sie sich die Agenda an und kommen Sie zum Frühjahrstreffen der europäischen Big Data- und Data-Driven AI-Forschungs- und Innovations-Community!  Die Data Week ist eine dreitägige...

Data Analytics: Wissensaufbau für KMU leicht gemacht

Data Analytics: Wissensaufbau für KMU leicht gemacht

Big Data, Künstliche Intelligenz, digitale Geschäftsmodelle – das sind nur einige Trendwörter, mit denen auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) konfrontiert werden. Während große Unternehmen gewinnbringende Smart-Data-Technologien bereits effektiv nutzen und...

Risk Management 4.0

Risk Management 4.0

Maschinellen Lernens zur vorausschauenden kausalen Analyse von Risikofaktoren über Investmentportfolien

SDCS-BW: ArtiMinds

SDCS-BW: ArtiMinds

Die Beziehung zwischen Startposition, Suchbahn des Roboterarms und durchschnittlichem Zeitaufwand

SDCS-BW: Schlötter

SDCS-BW: Schlötter

Intelligente Verkaufsmengen vorhersagen, um die durch ungenaue Prognosen verursachten Verluste zu verringern

Fraunhofer IOSB-INA

Fraunhofer IOSB-INA

Evaluation von Verfahren zur automatischen Rekonfiguration von Transportdrohnen

E-Scooter Detection

E-Scooter Detection

Entwicklung neuer Technologien für die infrastrukturseitige Erfassung von Verkehrsdaten

SDCS-BW: Ensinger

SDCS-BW: Ensinger

Der ersten Schritt für eine bessere Verkaufsvorhersage, um mögliche Engpässe an heißen Tagen zu verhindern

QuestMiner

QuestMiner

Erkennung und Bewertung von Anomalien in Grafiken

Churn-Warnsystem

Churn-Warnsystem

Präzise und zeitnah Vorhersagen zu treffen, so dass das Unternehmen ausreichend Zeit hat, seine Kunden zu halten

STEP

STEP

Ein Simulationsmodell für die Technikereinsatzplanung und Optimierung der Technikerrouten

SDCS-BW: BIA Forst

SDCS-BW: BIA Forst

Eine Methode zur Ermittlung von Soll-Werten zur Verringerung der Schadenanzahl zeigen

SDCS-BW: BrandGroup

SDCS-BW: BrandGroup

Eine genauere Einstellung der Messmerkmale und eine frühzeitige Identifizierung von Qualitätsabweichungen

BigGIS

BigGIS

Big Data und der Fusion unsicherer, geografischer Daten

billiger.de

billiger.de

Analyse von Nutzerverhalten basierend auf Web-Protokoll-Daten

Transforming-Transport

Transforming-Transport

Transforming Transport vereint Wissen und Lösungen großer europäischer ICT- und Big-Data-Technologieanbieter

SmartAQnet

SmartAQnet

Entwicklung eines intelligenten, reproduzierbaren Messnetzwerkes in der Modellregion Augsburg

OSRAM

OSRAM

Aus der Datenauswertung können Prognosen und Regeln für die Produktion erstellt werden

All-Time Parts Prediction

All-Time Parts Prediction

Lieferkette aufzubauen mittels IBM SPSS Modeler, kombiniert mit IBM SPSS CADS, Python und R-Komponenten

John Deere

John Deere

Reduzierung der Nacharbeit und die Vermeidung von Fehlern bei der Fertigung von Traktoren

KIT-Facility Management

KIT-Facility Management

Bedarfsanalyse für energetische Baumaßnahmen auf Basis historischer Infrastrukturdaten

SAP – Datenalyse

SAP – Datenalyse

Untersuchung verschiedener Big Data Plattformen hinsichtlich ihrer Performance bei forensischer Datenanalyse

MedTrend1

MedTrend1

Intelligente Datenvorhersage von Trends in der Medizin.

VDAR

VDAR

Verteilte Dezentrale Autonome Regelungssysteme für Dezentrale Energiemärkte

SAP

SAP

Assoziationsregeln für Hochdimensionale Stammdaten

TRUMPF

TRUMPF

Analyse hochvarianter, zeitlich dünn besiedelter und unmarkierter Datensätze zur Durchführung zustandsbasierter Wartung

SmartFactoryKL

SmartFactoryKL

Prädiktive Instandhaltungsdatenanalyse anhand SmartFactoryKL-generierter Daten

SDI-X

SDI-X

Smart Data Innovation-Prozesse, -Werkzeuge und -Betriebskonzepte

ABB

ABB

Assoziationsanalyse für datengetriebene Dienstleistungen auf Basis Industrieller Log-Dateien

Smart Brain Data Analyse

Smart Brain Data Analyse

Ansatz zum maschinellen Lernen für eine Hintergrundsegmentierung des 3D-Bildvolumens eines Gehirngewebeblocks

SDSC-BW: Bilcare

SDSC-BW: Bilcare

Smarte Sensordaten unterstützen die Fertigung von Verpackungslösungen

KIT

KIT

GPU + In-Memory-Datenmanagement für Big Data-Analysen

Neueste Beiträge

Open Call 3: Erprobung Smart Data Services

Ab Februar 2024 fördert das BMBF bis zu sechs weitere KI-Mikroprojekte mit einer Laufzeit von drei bis acht Monaten. Gefördert wird die Nutzung von KI-Transferleistungen, sogenannten „Smart Data Innovation Services“ (SDI-S) im Wert von bis zu 50.000 Euro oder bis zu 6 Personenmonaten pro Mikroprojekt bis zum 31.01.2024 bewerben.

mehr lesen

Einladung Smart Data Innovation Day

Zwei Partner, ein Schloss, ein Event im Herbst – wir laden Sie herzlich ein zum Smart Data Innovation Day 2023 am Donnerstag, 16. November 2023. Diesmal in Kooperation vom Smart Data Innovation Lab und dem KI-Servicezentrum WestAI.

mehr lesen