SDSC-BW: Streit

Von Daten zur Holzqualität über entstehende Daten an der Sägelinie bis hin zu den Verkaufsdaten

Während der Planung und Produktion von Schnittholz fallen unterschiedlichste Daten an: von Daten zur Holzqualität über entstehende Daten an der Sägelinie bis hin zu den Verkaufsdaten. Das Schwarzwälder Sägewerk Karl Streit optimierte in einem gemeinsamen Projekt mit dem SDSC-BW seine Vorgehensweise bei der Planung von Rundholzeinschnitten. Dazu kombinierten die IT-Experten, die sowohl historisch gewachsenen als auch heterogenen Datenquellen aus über zehn Jahren Holzsägeerfahrung. Diese komplexe Herausforderung war nötig, um jene Daten für eine weitere Potenzialanalyse vorzubereiten.

Data Innovation Community

Industrie 4.0

Projektpartner

Karl Streit GmbH, Smart Data Solution Center Baden-Württemberg

Ansprechpartner

Uwe Schapeit/Assistent der Geschäftsleitung

Zeitraum

Januar 2017 – Dezember 2017

Externe Links

Die vollständige SDSC Success Story

Weitere Projekte

Lieferkette aufzubauen mittels IBM SPSS Modeler, kombiniert mit IBM SPSS CADS, Python und R-Komponenten
Potentialanalyse Lederverschnittoptimierung - eine automatisierte Aufstellung und Überprüfung von Hypothesen
Entwicklung neuer Technologien für die infrastrukturseitige Erfassung von Verkehrsdaten